Vier einfache Proteinriegelrezepte ohne Backen

Healthy Whey

Es gibt nichts besseres, als Protein-Shakes nach einem harten Training, aber du kannst nicht all dein Protein in flüssiger Form aufnehmen. Nächstes Mal, wenn du Hunger hast, probiere einfach einen selbstgemachten Proteinriegel aus. Die Riegel enthalten wenig Zucke und viel Protein, und jeder Riegel ist ein nahrhafter, leckerer Snack. Und das Beste ist, dass du sie nicht einmal im Ofen backen musst: die folgenden Rezepte sind ohne Backen. Einfach vermischen, kühlen und essen.

Knusprige Erdnussbutter-Proteinriegel

Diese Erdnussbutter-Proteinriegel sind knusprig, sättigend und schmecken garantiert. Sie eignen sich perfekt als Frühstück zum Mitnehmen oder als Snack nach dem Training.

  • 240g knusprige Erdnussbutter
  • 40g Chia-Samen
  • 2 Löffel Vanille- oder Schokoladenmolkenprotein
  • 80g Haferkleie

Erwärme die Erdnussbutter in einer Schale in der Mikrowelle für 90 Sekunden und füge dann die übrigen Zutaten hinzu. Vermische alles in einen festen Teig und gieße die Mischung in eine Form. Stelle das Ganze für vier Stunden in den Kühlschrank, schneide den Teig in kleine Riegel und lass es dir schmecken.

Schokoladenflocken-Proteinriegel

In diesem Rezept verstecken sich viele verschiedene Zutaten, und sie schmecken alle gut. Die gesunden Fette und Kohlenhydrate sichern eine gleichmäßige Energiefreigabe, während die Proteine sättigen und Ihre Muskeln versorgen.

  • 150g gehackte Walnüsse
  • 2 Löffel Schokoladenproteinpulver
  • 150g Kokosflocken
  • 450g Erdnussbutter
  • 45g Haferflocken

Erhitze die Erdnussbutter in einer Schale in der Mikrowelle für 90 Sekunden. Kombiniere alle trockenen Zutaten in einer weiteren Schale und mische diese gut. Füge die Erdnussbutter hinzu und vermische die Zutaten, bis du einen gut gemischten Teig hast. Drücke den Teig in eine große Form, streue die Kokosflocken darüber und lass das Ganze vier Stunden im Kühlschrank stehen. Sobald der Teig fest ist, schneide ihn in Riegel und beiße einmal ab… oder zwei- oder dreimal.

Triple-Blast- Proteinriegel

Diese Proteinriegel ohne Backen bestehen aus nur drei Zutaten und sind der perfekte Snack, wenn du nur wenig Zeit hast. Benutze Schokoladen-, Vanille- oder Erdbeerproteinpulver, je nach Geschmack. Healthy Whey, welches in den drei Geschmacksrichtungen erhältlich ist, eignet sich ideal dafür.

  • 200ml Mandel- oder Kokosmilch
  • 3 Löffel Proteinpulver
  • 90g Haferkleie

Vermische die Zutaten in einer Schüssel und füge langsam die Milch hinzu, bis du einen festen Teig hast. Beschichte eine Form mit Backpapier, fülle den Teig in die Form und drücke ihn fest. Lass ihn mindestens eine Stunde im Kühlschrank stehen. Sobald der Teig fertig ist, kannst du ihn in Riegel schneiden und mit Beeren, Kokosflocken oder gehackten Walnüssen dekorieren.

adrian james healthy whey

Kirsch-Vanille- Proteinriegel

Diese Proteinriegel ohne Backen sind voll mit guten Dingen und schmecken genauso wie Kekse. Sie eignen sich ideal für Sommertage, an denen ein leichter Snack tausendmal besser ist als eine heiße Mahlzeit.

  • 70g getrocknete Kirschen
  • 3 Löffel Vanille-Proteinpulver
  • 1/2 Teelöffel Vanilleessenz
  • 90g Haferkleie
  • 1 Esslöffel Kokosnussmilch
  • 120g Mandelbutter
  • 100g geriebene Kokosnuss
  • 50g Kürbiskerne

Vermische die trockenen Zutaten in einer Schüssel. Füge die Kokosmilch, Mandelbutter, getrockneten Kirschen und Vanilleessenz hinzu. Lege eine Backform mit Backpapier aus, gieße den Teig in die Form und drücke ihn fest. Gefriere das Ganze für mindestens eine Stunde, bevor du den Teig in Riegel schneidest. Mit ein bisschen Molkenprotein, einer Handvoll Zutaten und etwas Vorstellungskraft kannst du wahnsinnig viele gesunde Snacks zubereiten. Wenn du eine größere Menge an Teig zubereitest, kannstdu dir jeden Tag einen proteinhaltigen Snack gönnen.