Wie du dich selbst jung trainierst

HIIT, HIIT

Älter werden ist scheiße. Wir werden erwachsen, erreichen unseren Zenit und ertragen dann einen langsamen Verfall bei dem unser Aussehen und Kraft langsam abnimmt. Und das schlimmste daran ist? Wir sind machtlos dagegen.

Eigentlich ist das nicht die ganze Wahrheit. Numerisch gesehen, altern wir alle gleich schnell, aber einige von uns scheinen den Zahlen auf ihrer Geburtsurkunde zu trotzen. Warum sehen einige 40-jährige aus wie 25? Es liegt weder am Chirurgen, noch an überteuerten Cremes, exotischen Saftdiäten oder angeblichen “Superfoods”. Studien zeigen vermehrt auf einen Faktor unseres Lebensstils, der eine Schlüsselrolle dabei einnimmt zu bestimmen wie schnell wir altern – Training.

Es ist kein Geheimnis, dass regelmäßiges Training eine Fülle von Vorzügen mit sich bringt – von mehr Kraft bis zum Abhalten von Krankheiten. Es bringt aber auch einen weiteren wichtigen Vorteil, der häufig übersehen wird: regelmäßiges Fitnesstraining kann dich um Jahre verjüngen. Hier sind sechs Arten wie Training bewiesenermaßen dazu beiträgt, dass du dich jünger fühlst und aussiehst.

Training verbessert die Haut

Der Schimmer den du hast, nachdem du fertig bist mit einem Workout? Es stellt sich heraus, der bringt einen bleibenden Nutzen. Studien haben gezeigt, das Menschen über 40, die regelmäßig trainieren, mit größerer Wahrscheinlichkeit geschmeidige Haut haben, als Menschen die 10 oder sogar 20 Jahre jünger sind.

Training verlangsamt den Alterungsprozess der Zellen

Wissenschaftler wissen schon lange, dass Telomere den Alterungsprozess beeinflussen. Diese Kappen, die sich an den Enden der Chromosomen befinden, werden mit dem Alter immer kürzer. Neueste Studien weisen darauf hin, dass regelmäßiges Training helfen kann unsere Telomere zu verlängern und somit effektiv den Alterungsprozess zu verlangsamen.

Training verhindert schlechte Gewohnheiten, die den Alterungsprozess beschleunigen

Zigaretten? Zu viel Fast-Food und Alkohol? Alle drei sind langsame Killer, die in deinem Körper schweres Chaos verursachen. Wenn du regelmäßig trainierst, dann wirst du wahrscheinlich viel weniger dazu neigen dich dieser Art Laster hinzugeben, die deine Erfolge ruinieren können und den Alterungsprozess beschleunigen. Betrachte Training einfach als Abschreckung gegen schlechte Gewohnheiten.

Training verbessert dein Gedächtnis

Es ist schon lange bekannt, dass Menschen, die mental fit sind auch weniger von den Auswirkungen des Alterns beeinflusst werden. Nun, es zeigt sich, dass der Schlüssel zu einem gesunden Geist ein gesunder Körper ist. Studien haben gezeigt, dass regelmäßiges aerobisches Training den Hippocampus vergrößert und somit das Gedächtnis verbessert und die geistigen Fähigkeiten schärft.

Training erhöht den Stoffwechsel

Der männliche Stoffwechsel nimmt um das 35 Lebensjahr herum ab und macht es so einfacher Gewicht anzusetzen. Auch Frauen sind von dieser Abnahme nicht ausgenommen. Probiere die App Adrian James Hochintensives Intervall-Training drei mal pro Woche, bekämpfe den Speck und erhöhe deinen Stoffwechsel.

adrian james high intensity interval training

Wir können uns unser numerisches Alter nicht aussuchen, aber wir können etwas für unser biologisches Alter tun. Verbesserte geistige und körperliche Gesundheit, erhöhtes Wohl-und Glücksgefühl, bessere Körperhaltung und Gedächtnis. Die Vorteile regelmäßigen Trainings sind zu groß um sie zu ignorieren. Fokussiere dich jetzt auf deine Fitness und du kannst jeden Tag deines Lebens die Rendite genießen.

 article-footer-sig-headshot-compact