Wie man viszerales Fett verliert und einen gesünderen Körper bekommt

Body Transformation Challenge, HIIT, HIIT, Thermoblaze, Thermoblaze

Egal ob du einen stahlharten Sixpack oder doch einen kleinen Bierbauch hast, du bist auf jeden Fall betroffen: du hast viszerales Fett. Wir alle haben es. Bis zu einem gewissen Grad ist viszerales Fett, das sich in der Bauchregion und um die inneren Organe anlagert, auch normal, aber wenn du zu viel davon hast, könnten deinem Körper eine ganze Reihe von gesundheitlichen Problemen drohen.

Überschüssiges Bauchfett kann gefährlich werden, zu Stoffwechselerkrankungen, Diabetes, Herzerkrankungen und sogar Krebs führen. Durch seine Lage in der Bauchhöhle beeinflusst es deine Leber, Gallenblase, Gedärme und Bauchspeicheldrüse. Zum Glück ist das Fett, welches am gefährlichsten ist, auch am einfachsten zu verbrennen.

Menschen, die eine große Menge an tiefliegendem Fett mit sich herumschleppen sind anfälliger für Insulinresistenz, Glukoseintoleranz, Alzheimer und Brustkrebs – und es ist nicht immer offensichtlich, dass dein Anteil an viszeralem Fett zu hoch ist. Du musst nicht zwangsläufig dick sein, um Eingeweidefett zu haben, welches sich normalerweise als Folge von schlechter Ernährung und mangelnder Bewegung bildet. Zum Glück gibt es aber auch gute Nachrichten: du kannst das viszerale Fett loswerden und gleichzeitig einen besseren Körper bekommen. Hier sind vier Wege, wie du das angehen kannst:

Reduziere verarbeitete Kohlenhydrate

Eine Ernährung, die sehr viel Zucker enthält ist oftmals Schuld an Fettleibigkeit, Herzproblemen und Bauchfett. Wenn du Kohlenhydrate, die aus Zucker stammen, wie z.B. in Weißbrot oder Limonade, reduzierst, kannst du abnehmen und wertvolle Lebensjahre hinzugewinnen. Du verlierst nicht nur Gewicht, du bekommst auch mehr Energie, kannst dich besser auf die Arbeit konzentrieren und fühlst dich den Tag über weniger hungrig. Das liegt daran, dass zuckerhaltige Lebensmittel den Insulinspiegel anschwellen und dann wieder abfallen lassen, dies führt zu Müdigkeit, weniger Energie und vermehrtem Hunger.

Wechsle stattdessen zu gesünderen Kohlenhydraten, die aus ganzheitlichen, natürlichen Lebensmitteln, wie Weizen, Gemüse oder Süßkartoffeln kommen. Für schnellere Ergebnisse lass die Stärke und Körner weg und halte dich an mageres Fleisch, Fisch, Eier und Blattgemüse.

Iss mehr Eiweiß

Sehr proteinhaltige Lebensmittel können Muskeln aufbauen und beibehalten, den Stoffwechsel verbessern und den Appetit zügeln. Sie verringern auch den Muskelabbau, wenn du dich kalorienarm ernährst. Wenn du abnehmen willst, dann solltest du auf Kalorien verzichten und deine Proteinzufuhr steigern. Deine Ernährung sollte aus Geflügel, Truthahn, magerem Rind, Fettfisch, fettarmen Milchprodukten, Eiweiß und Nüssen bestehen.

Proteinshakes sind eine praktische Alternative, um deine Mahlzeiten zu verbessern und qualitativ hochwertiges Protein in deine Ernährung einzugliedern. Ein solches Nahrungsergänzungsmittel ist Healthy Whey, welches die Proteinaufnahme fördert und zusätzlich deinen Körper mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralien versorgt, die er braucht, um Ernährungsdefizite auszugleichen.

adrian james healthy whey

Verwende gute Fette

Du musst Fett essen, um Fett zu verbrennen. Hunderte von Studien belegen, dass Kohlenhydrate, aber nicht Ernährungsfette, verantwortlich für Gewichtszunahme sind. Die besten Quellen für herzfreundliche Fette sind Tunfisch, Lachs, Sardinen, Makrelen, Nüsse, Samen, Avocado, Kokosöl und unraffiniertes Pflanzenöl. Der Großteil deiner Ernährungsfette sollte aus mehrfach ungesättigten Fetten stammen und nur 10% sollte aus gesättigten Fetten kommen.

Bewege dich

Ernährung alleine wird das Bauchfett nicht verschwinden lassen. Bewegung ist auch sehr wichtig. Studien zeigen, dass der schnellste und effektivste Weg, um Fett zu verbrennen hochintensives Intervalltraining (HIIT) ist, das, wie man weiß, auf explosionsartige Anstrengung gefolgt von kurzen Ruhephasen setzt und dein Herz zum Rasen bringt. Wenn dein Handy noch nicht über die App Adrian James Hochintensives Intervall-Training verfügt, dann lade sie dir jetzt herunter und probiere eine der 15 Minuten dauernden Übungen aus. Wiederhole das dreimal pro Woche und siehe zu, wie dein Bauchfett den schnellen Rückzug antritt. Um deinen Fortschritt zu überprüfen, solltest du eine Waage zum Messen von Körperfett verwenden, die dein viszerales Fett checken kann. Viszerales Fett wird normalerweise als Zahl dargestellt, 1-12 sind normale Werte, Werte über 12 sollten zum Nachdenken anregen.

adrian james high intensity interval training

Jetzt bist du theoretischer Experte, was Bauchfett betrifft und es bleibt nur noch eine Aufgabe übrig: steh auf und tue etwas dagegen! Reduziere deine Zucker-Kohlenhydrate, baue mehr Protein in deine gesunde Ernährung ein und trainiere regelmäßig. Zum Schluss, wenn du deinen Fortschritt beschleunigen willst und deine Motivation steigern willst, dann probiere die Adrian James Body Transformation Challenge. Sie wird dir helfen, deine Fitnessziele zu erreichen und in Rekordzeit einen wohl geformten Körper zu bekommen.