Sieben Tipps und Tricks, um Heißhungerattacken zu bekämpfen

HIIT, HIIT, Thermoblaze, Thermoblaze

Wenn man sich fest vorgenommen hat, seinen strengen Ernährungs- und Trainingsplan einzuhalten, gibt es wohl nichts Schlimmeres, als immer wiederkehrende Gelüste nach so ziemlich jeder verfügbaren Süßigkeit. Das liegt aber nicht an dir, sondern an deinem Ghrelin – ein Hormon, welches den Appetit anregt, sobald es im Magen freigesetzt wird und Hungersignale an dein Gehirn sendet. Du kannst allerdings deinen Hunger in Schach halten und weiter auf deinen Traumkörper hinarbeiten, wenn du ausgewogen trainierst, Stress minimierst und qualitativ hochwertige Nahrungsergänzungsmittel zu dir nimmst. Die folgenden sieben Tricks werden dir dabei helfen, Heißhungerattacken zu vermeiden und dich deinem Traumkörper ein Stück näher zu bringen.

Mach langsam

Der erste Punkt ist zwar logisch, wird aber dennoch allzu oft übersehen. Wer sein Essen runterschlingt, isst oftmals mehr, da der Magen nicht genügend Zeit hat, um dem Gehirn mitzuteilen, dass er bereits voll ist. Wenn du dein Essen allerdings langsam und gründlich kaust, wirst du höchstwahrscheinlich auch nur eine kleinere Portion essen. Es empfiehlt sich auch, Störungen und Ablenkungen während des Essens zu vermeiden, anderenfalls wird das Essen zu einem sinnlosen, mechanischen Vorgang, bei dem man sich nur noch gabelweise Nahrung in den Mund stopft!

HIIT ist dein Freund

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr: Hochintensives Intervall-Training (High Intensity Interval Training (HIIT)) ist der effektivste Weg, um Körperfett loszuwerden. HIIT macht nicht nur wesentlich mehr Spaß als monotones Kardiotraining, es hilft dir auch dein Hungerhormon Ghrelin in den Griff zu kriegen. Das wiederum bedeutet, dass du somit wahrscheinlich auch den Keksen widerstehen kannst. Stellt dir Ghrelin als den Hauptverursacher für deine Gelüste auf Süßes, Salziges und Frittiertes vor und dann wirst du auch ganz leicht verstehen, warum es sich lohnt, dieses Hormon unter Kontrolle zu bringen. Hol dir noch heute die App Adrian James Hochintensives Interval-Training und profitiere doppelt: zum einen wirst du schneller Fett verbrennen und zum anderen weniger Hunger haben.

adrian james high intensity interval training

Putz dir die Zähne

Beim Befolgen einer Diät geht es sowohl darum, dein Unterbewusstsein zu überzeugen, als auch darum, Mahlzeiten gewissenhaft vorzubereiten und Süßigkeiten zu vermeiden. Wenn du also das nächste Mal Gefahr läufst, deiner Diät untreu zu werden, dann geh kurz ins Bad und putz dir die Zähne. Der Pfefferminzgeschmack deiner Zahnpasta gaukelt deinem Verstand vor, dass du gerade etwas gegessen hättest. Ziemlich clever, oder?

Schlafe lange genug

Es darf niemals unterschätzt werden, wie wichtig Schlaf ist, vor allem dann nicht, wenn es um den täglichen Kalorienverbrauch geht. Viele Studien deuten darauf hin, dass Schlafentzug uns während des Tages zum naschen verführen kann, was wiederum bedeutet, dass auch unser Verlangen nach kalorienreichem Essen geschürt wird. Versuche jede Nacht 7-8 Stunden zu schlafen und du wirst deinen Heißhunger unter Kontrolle bringen.

Lenk dich ab

Ist dir schonmal aufgefallen, dass du mehr isst, wenn dir langweilig ist? Langeweile ist einer der Hauptauslöser für exzessive Nahrungsaufnahme. Dies kann ganz einfach vermieden werden, indem du dich ablenkst – z.B. mit laufen, lesen, alles, was dich auch nur ansatzweise geistig fordert, Konzentration oder körperliche Betätigung.

Mach dir keinen Stress

Menschen sind fast schon darauf programmiert zu essen, wenn die Emotionen hochkochen. Was allerdings noch schlimmer ist, ist die Tatsache, dass Stresssituationen dazu führen, dass wir das Falsche essen (wir springen ins Auto und fahren an den nächsten Drive-In oder essen eine ganze Packung Chips während wir Netflix schauen!). Versuche deinem Stress durch Meditation, entspannte Atmung, Training – was auch immer dir hilft, dich zu beruhigen – entgegenzuwirken.

Clevere Nahrungsergänzungsmittel

Eine weitere bewährte Alternative, um Heißhungerattacken zu entgehen, ist die Einnahme von Thermoblaze. Dieses Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtskontrolle unterdrückt den Hunger und beinhaltet wirksame Inhaltsstoffe, wie z.B. citrus aurantium (Bitterorangenschale) und L-Tyrosin, welches deinen Hunger in Schach hält. Das Produkt ist die Rettung für alle, die schnell wieder hungrig werden und, was noch wichtiger ist, es enthält verschiedene Wirkstoffe, die deinen Stoffwechsel langsam in Schwung bringen. Mit Thermoblaze kannst du deine Fettverbrennung in ein regelrechtes Inferno verwandeln.

adrian james thermoblaze

Hier sind also deine sieben Tricks, um dem Heißhunger zu entgehen und deinem Gesundheits- und Fitnessprogramm treuzubleiben. Damit kannst du am Ball bleiben und in Rekordzeit deinen Traumkörper verwirklichen.