Sechs unumstrittete Vorteile des Krafttrainings

Bootcamp

Krafttraining eignet sich nicht nur für Bodybuilder. Egal ob Mann oder Frau, jung oder alt, jeder kann von Widerstandstraining profitieren. Vom Heben deiner Stimmung bis zur Unterstützung beim Abnehmen, die Vorteile sind so zahlreich wie vielfältig. Integriere Krafttraining in deinen Trainingsplan und du kannst dich auf folgende Ergebnisse freuen:

Krafttraining unterstützt das Abnehmen

Die Verbindung zwischen Krafttraining und Gewichtsverlust sind gut dokumentiert. Abgesehen davon, dass du Kalorien verbrennst, kann regelmäßiges Trainieren mit Gewichten auch dauerhaft deine Stoffwechselrate ankurbeln und deinen Körper dazu bringen, jeden Tag mehr Kalorien zu verbrennen. Wenn du Krafttraining in deinen Trainingsablauf einbaust, wird Gewichtsverlust nicht nur möglich, sondern auch dauerhaft werden.

Krafttraining hebt die Stimmung und das Energieniveau

Was gut für den Körper ist, ist auch gut für den Geist. Krafttraining kann ein wirksames Antidepressivum sein. Dies liegt an den stimmungshebenden Endorphinen, die während des Trainings ausgeschüttet werden. Um die natürlichen Opiate deines Körpers zu aktivieren, probiere doch mal Gewichtheben oder andere Übungen, die den vollen Einsatz deines Körpergewichts brauchen, aus. Adrian James Bootcamp liefert dir in nur 15 Minuten ein stimmungshebendes und energiesteigerndes Training, welches während des Trainings alle Muskelgruppen stärkt.

adrian james high intensity interval training

Krafttraining schützt deine Knochen

Mit zunehmendem Alter nimmt unsere Knochendichte stetig ab. Dieser Verlust der Knochenstärke kann uns anfällig für Brüche machen und uns in unsere Beweglichkeit einschränken. Widerstandstraining hat gezeigt, dass es die Knochendichte und Knochenmasse verbessern kann, während es gleichzeitig hilft, Osteoporose vorzubeugen.

Krafttraining erhält die Muskelmasse

Nicht nur unsere Knochen werden schwächer, je älter wir werden – unseren Muskeln ergeht es genauso. Nach dem 30. Lebensjahr verliert der Durchschnittsbürger 2,5 kg Muskelmasse pro Jahrzehnt. Widerstandstraining erhält und verstärkt die wichtige Muskelmasse, dadurch ist es dir möglich, deine Kraft beizubehalten und Gleichgewicht und Koordination zu verbessern – zwei wichtige Faktoren, vor allem wenn du älter wirst.

Krafttraining verlangsamt den Alterungsprozess

Eine Studie, in der ältere Menschen Widerstandstraining praktizierten, stellte „eine Wiederherstellung des jugendlichen Ausdrucks“ fest – mit anderen Worten, die Teilnehmer sahen jünger aus. Eine andere Studie belegte, dass Menschen, die 3 Stunden pro Woche an dynamischen Aktivitäten – wie z.B. Krafttraining – teilnahmen, biologisch betrachtet zehn Jahre jünger waren als ihre Mitmenschen, die nicht teilnahmen.

Krafttraining kann Verletzungen und Krankheiten vorbeugen

Bei Muskeln geht es nicht nur ums Aussehen: der Aufbau von Muskelmasse kann die Wahrscheinlichkeit für Verletzungen senken. Mit der Zunahme deiner Muskelkraft nimmt auch die Kraft deiner Bänder und Sehnen zu. Das Ergebnis? Verbesserte Beweglichkeit und ein verringertes Risiko, seine Muskeln zu verletzen oder unter Rückenschmerzen zu leiden. Aber das ist noch nicht alles. Die Forschung hat erkannt, dass Erwachsene, die zwei Mal pro Woche Krafttraining betreiben, ihr Risiko, an Herzerkrankungen zu sterben um 41% senken konnten und das Risiko an Krebs zu sterben um 19%.

Egal, ob du nur besser aussehen willst oder dich stärker fühlen und länger leben willst, Krafttraining spielt in jedem Fall eine entscheidende Rolle. Durch regelmäßiges Widerstandstraining hast du die Möglichkeit, fast jeden Aspekt deiner Gesundheit und deines Wohlbefindens zu verbessern. Fang an Gewichte zu heben oder mache Übungen, bei denen du das eigene Körpergewicht einsetzt und du wirst die unumstrittenen Vorteile des Krafttrainings erkennen.