So vermeiden Sie Muskelkater nach dem Training

Healthy Whey, Thermoblaze

Wenn  Ihnen während den Tagen nach einem harten Training die Muskeln schmerzen, dann sind Sie nicht allein. Es ist durchaus normal, nach anstrengenden oder ungewohnten Übungen Muskelkater zu verspüren. Diese Muskelgewebeschäden führen zu Hypertrophie – verstärktes Muskelwachstum – das bedeutet aber noch lange nicht, dass Sie diese Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen müssen. Die folgenden Methoden erlauben es Ihnen, noch härter zu trainieren und sich schneller zu erholen.

Nehmen Sie etwas Eis…

Das Kühlen der Muskeln ist eine bewährte Methode, um Entzündungen und Verspannungen zu lindern. Legen Sie sich nach einem harten Training einfach einen Kühlbeutel auf die müden Muskeln oder noch besser, nehmen Sie ein kaltes Bad. Viele Sportler schwören auf diese Erholungsmethode, die die Zähne klappern lässt und auch als Kältetherapie bekannt ist. Wenn Sie nicht in der Lage sind, sich in ein Eisbad zu stürzen, kann eine kalte Dusche auch die Durchblutung steigern und den Erholungsvorgang beschleunigen.

…oder fügen Sie etwas Wärme hinzu

Eis ist nicht die einzige Behandlungsmethode für müde Muskeln; Ihr Körper reagiert auch gut auf Wärme. Eine Erhöhung der Muskeltemperatur verbessert die Durchblutung, wodurch Sauerstoff und heilende Nährstoffe schneller dorthin gelangen, wo sie am meisten gebraucht werden. Eine Sauna, ein Whirlpool oder ein Sprudelbad sind allesamt effektive Wärmebehandlungen, springen Sie aber nicht sofort nach dem Training hinein. Um das beste Ergebnis erzielen zu können, warten Sie, bis Ihr Körper seine Ruhetemperatur erlangt hat, bevor Sie Wärme hinzufügen.

Holen Sie sich Ihr Protein

Protein ist absolut notwendig für Muskelwachstum, aber das ist nicht der einzige Grund, warum Sie es nach dem Training zu sich nehmen sollten; Proteine helfen nachweisbar bei der Erholung und mindern Muskelkater. Nach dem Training braucht Ihr Körper schnell wirkende Proteine, um die Reparatur der Muskeln und Gewebe zu fördern. Ein Healthy Whey shake liefert 20 Gramm Proteine, sowie Vitamine und BCAAs, Aminosäuren, die den Muskelabbau reduzieren und die Proteinsynthese erhöhen.

adrian james healthy whey

Strecken und dehnen

Schwerer Muskelkater kann einfach Bewegungen, wie zum Beispiel das Heben der Arme über Ihren Kopf, extrem schmerzhaft machen. Um dagegen anzugehen, nehmen Sie sich etwas Zeit und dehnen Sie Ihre müden Muskeln nach dem Training. Während Sie die Übungen machen, ziehen und verkürzen sich Ihre Muskeln. Durch das anschließende Dehnen werden die Muskelfasern verlängert, wodurch die Flexibilität gefördert und Verspannungen reduziert werden. Sie werden am nächsten Tag für die erhöhte Mobilität sehr dankbar sein.

Nehmen Sie Koffein zu sich

Die Vorzüge von Koffein in Bezug auf die Ausdauer und generelle sportliche Leistung sind wissenschaftlich bewiesen. Eine jüngste Studie zeigte auf, dass Männer, die vor dem Training Koffein zu sich nahmen, im Vergleich zu der Blindpräparat-Gruppe während der nächsten drei Tage weniger Muskelkater hatten. Sie führten außerdem mehr Reps während der letzten Übung durch und berichteten generell über ein erhöhtes Energielevel. Um Muskelkater und Müdigkeit zu mindern, probieren Sie Thermoblaze aus. Die Formel enthält Koffein und Thermoblaze ist darauf ausgerichtet, Ihren Kreislauf zu stärken, das Training zu maximieren und die Erholung zu beschleunigen.

adrian james thermoblaze

 

Mit den richtigen Erholungsmethoden ist es durchaus möglich, Muskelkater zu mindern und sogar zu vermeiden. Finden Sie sich nicht mit Muskelkater nach dem Training ab – verbannen Sie ihn!